Lambchop

Bild Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Lambchop

  • alt-country
  • indie
  • americana
  • nashville
  • singer-songwriter
Lambchop (engl.: Lammkotelett) ist eine US-amerikanische Alternative-Country-Band aus Nashville, Tennessee. Die Band ist ein bis zu 18-köpfiges Kollektiv um den ehemaligen Parkettleger Kurt Wagner. Dieser schreibt sowohl die Texte als auch die Musik. Diese und seine tiefe Bassstimme machen den Charakter der Band aus. Die Musik zeichnet sich durch einen gewissen Minimalismus aus, d. h. sparsame Instrumentierung und eine ruhige, zurückgenommene Handhabung, die von Fans gerne als „sanfte Eleganz“ bezeichnet wird. Erschienen sind die Platten in Europa auf dem Label City Slang. Diskografie I Hope You're Sitting Down, 1994 Hank, 1996 How I Quit Smoking, 1996 Thriller, 1997 What Another Read more on Last.fm.

Mehr Informationen...

Alben

OH (Ohio) (2008)
OH (Ohio) (bonus disc: (other) OHio) (2008)
Damaged (2006)
Damaged (bonus disc) (2006)
Aw C'mon (2004)
No You C'mon (2004)
Is a Woman (2002)
Is a Woman (bonus disc: Is a Bonus) (2002)
Nixon (2000)
I Hope You're Sitting Down (1999)
What Another Man Spills (1998)
Thriller (1997)
How I Quit Smoking (1996)
I Hope You're Sitting Down / Jack's Tulips (1994)
Flotus
Mr. M
Nashville Does Dallas
Showtunes
This (Is What I Wanted to Tell You)

Singles

 
Something's Going On (And On) (2004)
 
Up With People (2000)
 
Cigaretiquette (1997)
 
Soaky in the Pooper (1994)
 
Nine (1993)