Fury In The Slaughterhouse

Bild Quelle:
http://en.wikipedia.org/wiki/File:Fury_in_the_Slaughterhouse_1.jpg

  • rock
  • german
  • alternative rock
  • alternative
  • seen live
Fury in the Slaughterhouse war eine von 1987 bis 2008 bestehende Rockband aus Hannover, die auch international Erfolge verzeichnen konnte.

Bandgeschichte

Im Frühjahr 1987 gründeten die Brüder Kai Wingenfelder ("W59") und Thorsten Wingenfelder ("W66") zusammen mit Rainer Schumann, Christof Stein-Schneider und Hannes Schäfer in Hannover die Band Fury in the Slaughterhouse (dt.: Fury im Schlachthaus). Der Bandname ist eine Anspielung auf die weltweit bekannte US-Fernsehserie aus den 50er Jahren um ein Pferd namens Fury. Read more on Last.fm

Mehr Informationen...

Alben

Bonustracks & B-Sides (2008)
Don't Look Back (2008)
Every Heart Is a Revolutionary Cell (2006)
Hooka Hey (2005)
NIMBY (2004)
The Color Fury (2002)
Home Inside (2000)
Nowhere... Fast! (1998)
Brilliant Thieves (1997)
The Hearing and the Sense of Balance (1995)
Mono (1993)
Hooka Hey! (1991)
Jau! (1990)
Fury in the Slaughterhouse (1988)
30
Little Big World - Live & Acoustic
Super: Best of Fury in the Slaughterhouse, Disc 1
Super: Best of Fury in the Slaughterhouse, Disc 2
The Hearing And The Sense Of B

Singles

 
Are You Real (2000)
 
Dead and Gone (1994)
 
Every Generation Got Its Own Disease (1993)
 
Dancing in the Sunshine of the Dark
 
Everything I Did