Christina Pluhar

Bild Quelle:
http://img.zeezee.de/search/cache/music4.jpg

  • baroque
  • harp
  • classical
  • italian
  • johannes hieronymous kapsberger
Barok-Interpretin Pluhar "Domina der Alten Musik" von Kai Luehrs-Kaiser auf SPIEGELONLINE KULTUR http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,605191,00.html Christina Pluhar (* 1965 in Graz) ist eine österreichische Lautenistin und Harfenistin im Bereich historische Aufführungspraxis, aber auch erfolgreich in Crossover Projekten. Nach Studien an der Universität Graz erkannte Christina Pluhar ihre Leidenschaft für die alte Musik. Sie widmete sich fortan dem Spiel der Laute und Theorbe, der Barockgitarre. Ihre vielseitigen Kenntnisse erwarb sie am Konservatorium Den Haag und an der Schola Cantorum Basiliensis. Zu ihren Lehren gehörten Hopkinson Smith, Paul O’Dette, Andrew Lawrence-King und Jesper Bøje Christensen. Das Spiel der barocken Arpa Dopia (Tripelharfe), erlernte sie Read more on Last.fm.

Mehr Informationen...

Alben

Music for a While-Improvisations on Purcell

Singles