Die Prinzen

Bild Quelle:
http://img.zeezee.de/search/cache/music6.jpg

  • german
  • pop
  • deutsch
  • a capella
  • a cappella
Die Prinzen sind eine aus Leipzig stammende deutsche Musikgruppe. Mit fast 6 Millionen verkauften Tonträgern gehören sie zu den erfolgreichsten deutschen Bands. Ihre bekanntesten Hits sind u.a. Millionär (1991), Mann im Mond (1991), Küssen verboten (1992), Alles nur geklaut (1993), Du musst ein Schwein sein (1995) und Deutschland (2001). Bandgeschichte Anfänge In ihrer Jugend waren Tobias Künzel, Sebastian Krumbiegel, Wolfgang Lenk sowie Henri Schmidt bis in die erste Hälfte der 1980er Jahre Mitglieder des Leipziger Thomanerchors, Jens Sembdner sang im Dresdner Kreuzchor. Nach der Gesangsausbildung gründeten Krumbiegel und Lenk im Jahr 1981 die Band Phönix. 1985 nannte sich die Band Read more on Last.fm.

Mehr Informationen...

Alben

Die neuen Männer (2008)
HardChor (2004)
Monarchie in Germany (2003)
D (2001)
Festplatte (1999)
So viel Spaß für wenig Geld (1999)
So viel Spaß für wenig Geld: A Cappella (1999)
A-Capella-Album! (1997)
Alles mit'm Mund (1996)
Schweine (1995)
Alles nur geklaut: A-Cappella-Album (1994)
Alles nur geklaut (1993)
Küssen verboten: A-Cappella-Album (1993)
Das Leben ist grausam: A-Cappella-Album (1992)
Küssen verboten (1992)
Das Leben ist grausam (1991)
Es war nicht alles schlecht
Familienalbum
Krone der Schöpfung

Singles

 
Frauen sind die neuen Männer (2008)
 
Unsicherheit macht sich breit (2004)
 
Chronisch Pleite (2003)
 
Olli Kahn (2002)
 
Deutschland (2001)
 
Du musst ein Schwein sein (1995)
 
Alles nur geklaut (1993)
 
Millionär (1991)