Blumfeld

Bild Quelle:
http://img.zeezee.de/search/cache/music1.jpg

  • german
  • Hamburger Schule
  • seen live
  • indie
  • deutsch
Blumfeld war eine deutschsprachige Hamburger Popband (1990–2007). Sie zählten zu den wichtigsten Vertretern der Popmusik-Stilrichtung Hamburger Schule und galten auch nach deren Ende noch als eine der einflussreichsten und erfolgreichsten Combos der deutschen Indie-Szene.

Geschichte
Blumfeld wurde im Frühjahr 1990 von Mitgliedern der aufgelösten Bands „Der Schwarze Kanal“ und „Bienenjäger“ gegründet. Die Band ist nach der Hauptfigur einer Kurzgeschichte von Franz Kafka benannt (Blumfeld, ein älterer Junggeselle). Read more on Last.fm

Mehr Informationen...

Alben

Ein Lied Mehr: The Anthology Archives, Volume 1 (disc 5: Ein Lied Mehr - Various Recordings) (2007)
Verbotene Früchte (2006)
Jenseits von Jedem (2003)
Die Welt ist schön (2002)
Testament der Angst (2001)
Old Nobody (1999)
L'état et moi (1994)
Ich-Maschine (1992)

Singles

 
Tics (2006)
 
Wir sind frei (2003)
 
Graue Wolken (2001)
 
Status quo vadis (1999)
 
Tausend Tränen tief (1999)
 
Verstärker (1995)
 
Traum: 2 (1992)
 
Zeitlupe (1992)
 
Ghettowelt (1991)