DJ Krush

Bild Quelle:
http://img.zeezee.de/search/cache/music6.jpg

  • trip-hop
  • electronic
  • hip-hop
  • turntablism
  • downtempo
DJ Krush (* 1962 in Tokio), eigentlich Hideaki Ishii, ist ein japanischer Trip-Hop-DJ und Musikproduzent. Neben DJ Shadow gilt er als einer der Vorreiter des Turntablism und des abstrakten Hip-Hop. Nachdem er in der Mittelstufe von der Schule abgegangen war, arbeitete Ishii für die Yakuza. Durch den Film Wild Style! beschloss er, DJ zu werden. Zwei befreundete Hip-Hop-Künstler aus den USA gaben ihm und seinem Bruder, der ihn damals unterstützte, den Namen Crash and Bang. Später veränderte sich das Wort Crash zu Krush.

Read more about DJ Krush on Last.fm.

Mehr Informationen...

Alben

? -jaku (2004)
Jaku (2004)
Shinsou ~The Message at the Depth~ (2002)
Zen (2001)
Kakusei (1999)
Milight (1997)
Meiso (1996)
Krush (1995)
Strictly Turntablized (1994)
OuMuPo 6

Singles

 
Tragicomic (2000)
 
Meiso (1996)
 
A Whim / 89.9 Megamix / Yeah (1995)
 
Meiso Another Maze